Deutsche interdisziplinäre
Gesellschaft für Dysphagie e.V.
Die 12. Jahrestagung der Deutschen Interdisziplinären Gesellschaft für Dysphagie e.V. findet vom 1. – 3. März 2023 im Gürzenich, Köln statt.

Hier können Sie das Programm herunterladen.

Sie finden wie folgt statt:

Dienstag, 28.02.2023 – Dorint ⋅ Hotel am Heumarkt ⋅ Köln ⋅ Pipinstr. 1 ⋅ Raum Martin & Augustin

Workshop 1
9.00 – 10.30 Uhr
Dysphagie auf der Intensivstation (ITS)
Leitung: P. Muhle, Münster I
S. Stierli, Nottwill/ Schweiz
Workshop 2
11.00 – 12.30 Uhr
Pädiatrisches TK-Management
Leitung: F. Kraus, Würzburg I
S. Winkler, Chemnitz
Workshop 3
13.00 – 14.30 Uhr
Hirnnervenstatus – wie und warum?
Leitung: H. Schröter-Morasch, München I
C. Ledl, Bad Aibling
Workshop 4
15.00 – 16.30 Uhr
Dysphagie und Ultraschall: Grenzen und Perspektiven
Leitung: K. Winiker, Rorschach/Schweiz I
R. Abdelnaby, Aachen
Workshop 5
17.00 – 18.30 Uhr
Scales & Scores – einer geht noch!
Ein Wegweiser durch den Dschungel der Bewertungskriterien für die FEES“
Leitung: A. Nießen, Hamburg I
U. Birkmann, Troisdorf

Hier geht es zur Onlineanmeldung.

Logopäden/innen* mit Mitgliedschaft im DGD* EUR 60,-
Logopäden/innen* ohne Mitgliedschaft im DGD EUR 95,-
*Bei einer Anmeldung ohne Nachweis wird die volle Kongressgebühr berechnet

DGD Workshops, 28.Februar 2023
mit Mitgliedschaft im DGD EUR 40,-/WS
ohne Mitgliedschaft im DGD EUR 50,-/WS

Wichtige Hinweise:

  • Anmeldung & Bezahlung sind ausschließlich online möglich
  • Die Onlineanmeldung ist durchgängig bis Ende des Kongresses geöffnet
  • Auch bei einer kurzfristigen Teilnahme sind Anmeldung & Bezahlung über die Onlineanmeldung zu tätigen
  • Bei einer Stornierung bis 1. Februar 2023 werden € 30,- Bearbeitungsgebühr einbehalten. Nach diesem Terminkönnen keine Zahlungen erstattet werden

Unter folgendem externem Link können Sie jederzeit online bei einem der aufgelisteten Hotels Ihr Hotelzimmerbuchen:

zur Hotelbuchung

Liebe Autoren*innen die Abstracts der DGD,

anlässlich der 12. Jahrestagung der DGD von 1. – 3. März 2023 im Gürzenich, Köln vergibt die AG Dysphagie München e.V. einen Preis für den besten Vortrag auf der Jahrestagung in Höhe von 200 Euro!

**Wichtig**

Unter den zur DGD-Jahrestagung angenommenen Vorträgen kann pro Studiengruppe/ vortagende Person nur ein Beitrag für den Preis vorgeschlagen werden.

Der Vortrag muss live gehalten werden. Voraufgezeichnete Vorträge werden nicht gewertet.

Mitglieder der AG Dysphagie München e.V. sind nicht teilnahmeberechtigt.

Die/Der Gewinner*in wird vom Ausschuss der AG Dysphagie nach Anhörung der jeweiligen Vorträge auf der DGD-Jahrestagung im Rahmen der Abschlusssitzung am 3.3.2023 prämiert.

Senden Sie Ihre Bewerbung bestehend aus Name, Titel und Abstract an malgorzata.niegowska@cocs.de bis spätestens 15. Februar 2023.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

DGD